IMG_0159

Website_Design_NetObjects_Fusion

   KFZ-Technik SEUBERT (Uni-Kat)

Vorsicht bei Nachahmer!!!

Vorsicht bei Nachahmern: Es gibt Anbieter, die das Innenleben aus Meterware selbst wickeln und mit Metallspiesen im Gehäuse fixieren (damit sich nichts verschiebt). Einmal sind die einzelnen Lagen dann nicht miteinander verlötet (bei uns schon), zum anderen verringert jeder Metallspies den Abgasdurchsatz (weniger Leistung). Ein Beispiel (unten original mit  Keramik; oben  mit gewickelter Meterware und ein sichbarer Metallspies von insgesamt drei):

2013-12-06 11.22.09

Das gibt es bei uns nicht, wir haben grundsätzlich feste  Einheiten (verlötete), die in das orig. Gehäuse auch fest verschweißt werden. Hier wird das komplette Trägermaterial ohne Hindernisse nutzbar gemacht.

Wir machen keine NOx-Speicher-Katalysatoren; diese erkennt man an den speziellen Sonden mit 8 Kabeln und dem kleinen, fest verbundenem, Steuergerät.

Nachahmer mit Meterware und Metall-Spiese (so etwas machen wir niemals)! Das verringert nur die Durchflussmenge!

2017-10-18 12.54.57
2017-10-18 14.12.39

Hier wurde von einer Firma aus der Schweiz ein Metallträger zersägt und in zwei Teilen eingeschweißt. Die ausgefransten Ecken und kleine Metallreste haben hier die Kanäle verstopft:

2017-11-20 10.00.33

Dann wird auch noch in den Konus auf der Eingangs-Seite ein Lochbelch eingeschweißt!?! Teilweise ist dies auch schon wieder gerissen! So etwas gibt es bei uns auf keinen Fall!

2017-10-18 12.30.00
2017-10-18 13.06.19

Ausserdem gab es durch Berührungen mit dem Aussengehäuse ein unangenehmes lautes Scheppern

2017-11-20 10.00.48
[Home] [Wichtiges] [Impressum] [Neubestückung] [Zu beachten] [Produkte] [Versand] [AGB] [Doppelkats] [Vorsicht Nachahmer]

©KFZ-Technik SEUBERT (Uni-Kat)